Der Inhaber Martin Fuhrmann stellt sich vor

Martin Fuhrmann

martin fuhrmann

Radfahren war für mich immer schon ein elementarer Bestandteil meines Lebens. In jungen Jahren als einziges Fortbewegungsmittel, doch auch später verlor das Rad nicht an Attraktivität.

Auf kurzen Strecken bin ich mit fast jedem Rad schneller als mit dem Auto und es fährt nach meinem Fahrplan.

Aufgewachsen bin ich in Oberschleißheim, der Ort, in dem auch das Schleißheimer Rad-Sporthaus, früher Schleißheimer Sporthaus, seine Wurzeln hat.

Seit 1998 wohne ich in Lohhof, in der Nähe des Radlgeschäfts. Als dieses umzog, startete ich dort meine Laufbahn mit einem Nebenjob der mich zur Lehre zum Einzelhandelskaufmann brachte. Anschließend übernahm ich bis 2006 den Skiservice für mehrere Sportgeschäfte. In der Zeit zwischen 2006 und 2007 absolvierte ich meinen Zivildienst und arbeitete nebenbei im Moosburger Sportgeschäft.

Im Olympia Einkaufszentrum eröffnete ab Mai 2007 ein Nike-Store, in dem ich als stellvertretender Storemanager angestellt war. Als sich dann die Möglichkeit bot, das Rad-Sporthaus zu übernehmen, überlegte ich nicht lange und machte meinen Traum wahr.
Somit bin ich seit November 2009 der „neue“ Inhaber meiner ehemaligen Lehrstätte.

Zwischenzeitlich konnte ich schon einige Teile meiner Vorstellungen, wie z.B. einen Schlauchautomaten, Umbau usw. realisieren, doch das Ende ist noch lange nicht erreicht, denn: Wer aufgehört hat besser werden zu wollen, hat aufgehört gut zu sein.